Aktuelle Features:

GehrenspitzeGehrenspitze Eigentlich wollte ich nur bis zur Wettersteinhütte, vielleicht noch bis zur Erinnerungshütte - aber das wär's dann auch gewesen. Tatsächlich wurde der Abendspaziergang...

Weiterlesen

Jugendverderbernacht Nr. 30Jugendverderbernacht Nr. 30 Wegen Zeitmangel und vollem Terminkalender mehr ein provisorischer Mitschnitt, aber als Erinnerungsstütze und fürs Filmeinführungs-Archiv reicht es allemal! Danke wie immer...

Weiterlesen

Über den Edelsberg nach NesselwangÜber den Edelsberg nach Nesselwang Ein Tour von Pfronten-Weißbach über die Höllschlucht auf den Edelsberg und dann über die Alpspitz weiter nach Nesselwang (mit Rodelabfahrt von der Alpspitzbahn). War super!

Weiterlesen

Into the Inferno - Filmgespräch mit Werner HerzogInto the Inferno - Filmgespräch mit Werner Herzog Es gibt scheinbar bislang auf Youtube kein ausführliches Filmgespräch vom sonst so gesprächigen Werner Herzog über seinen neuen Film "Into the Inferno". Ich ändere das...

Weiterlesen

Skyline Park Familien-HalloweenSkyline Park Familien-Halloween Heute einen kleinen Ausflug zur Familien-Halloween-Eröffnung in den Skyline Park gemacht. Sicher: Der Park zählt immer noch zu den kleineren und die Jahrmarkts-Herkunft...

Weiterlesen

CamdromeCamdrome Vor drei Jahren tauchte auf einer Spielemesse in den USA ein alter, blutverschmierter Rechner mit einer Webcam auf. Auf ihm wurden mehrere Spielfilm-Adventures der 90er und...

Weiterlesen

Alpgartensteig und HochschlegelAlpgartensteig und Hochschlegel Ein spannender Steig führt in 3,5 Stunden von Bayerisch Gmain auf den Hochschlegel (1688m): Der Alpgartensteig. Schön luftig und mit einer wirklich wild-surrealen Natur...

Weiterlesen

Wir testen Breakout CologneWir testen Breakout Cologne Anlässlich der Gamescom waren wir bei Adventure-Treff für euch auch in einem Escape-Game unterwegs. Breakout Cologne von David Ruda (wir berichteten) hat vor einiger Zeit...

Weiterlesen

Vom Kieneckspitz zum KienjochVom Kieneckspitz zum Kienjoch Eine famose Gratwanderung von Graswang über den alten Enningmoos-Steig zur Kieneckspitz und von dort weiter über das Joch bis zum Geißsprungkopf und dann über die wildromantische...

Weiterlesen

Interview mit Splendy Interactive (The Bunker)Interview mit Splendy Interactive (The Bunker) Ich habe auf der gamescom auch ein Gespräch mit Allan Plenderleith (Regisseur) und Simon Sparks (Produzent) des FMV-Spiels "The Bunker", das im September 2016 erscheint,...

Weiterlesen

twitter blog.coaster.de Rss Facebook

Blaues Blut

Eintrag vom: 24.04.2017 | von: Basti | in: Medien, Notiz

0

Was zur… Kurze Notiz: Ich suche nach einer alten Serie für Andrea Schuster und was entdecke ich gleich im Vorspann? Schloss Frauenbühl ist der Schauplatz dieser französischen Serie! Ich bin quasi um die Ecke aufgewachsen. Wie so ein Ding im Nichts in eine französische Serie kommt, ist mir ein Rätsel. 😀 Selbst ein schiefes Foto bei der Wikipedia stammt von mir:

 
PS: Habe vernommen, dass die Serie schauspielerisch eine Glanzleistung sein soll… hust hust. 😉

Restaurantkritik: Pritzlwirt

Eintrag vom: 23.04.2017 | von: Basti | in: Artikel

0

Zwei Menschen tun sich zusammen und fabrizieren im bayerischen Ödland in einem altem, stockfinsterem, und eigentlich fast unansehnlichen Bauerngebäude (gefühlt leerstehend) abseits aller Hauptstraßen herausragendes Essen, das manchen Sternekoch alt aussehen lässt. Und das (noch!) zu ländlichen Gasthaus Preisen. Kostprobe: Ich hatte Schafsmilchcreme mit Kartoffeln, Radieschen und Carpaccio, scharfe Pepperoni-Entenbrust Teriyaki, einen LemonPie mit Ingwer-Karotten-Sorbet und eine Schoko Crème Brülée. Sehr lecker! Hin und Her gerissen zwischen “Geheimtipp bleiben lassen” und “Müssen unbedingt überleben” hier dann doch die Facebook-Seite mit Besuchsempfehlung.

Und wer weiß nicht, was er will?

Eintrag vom: 22.04.2017 | von: Basti | in: Notiz

0

Selten soviel Schnee so spät im April gehabt. Und nächste Woche kommt voraussichtlich nochmal ein Meter Neuschnee in den Bergen dazu…

Test: Adventox, London

Eintrag vom: 21.04.2017 | von: Basti | in: Games

0

Mein Kollege Michael Stein hat ein gutes Review zum Escape Room Adventox geschrieben, den wir letzten Samstag in London besucht haben:

Eine Location der ungewöhnlichen Art erwartete uns bei Adventox in London, denn die Räumlichkeiten liegen im ersten Stock einer Einkaufspassage und sehen auf den ersten Blick aus wie ein normales Ladengeschäft mit offenem Eingangsbereich. Hinter einem Tresen können Besucher sogar direkt auf die Monitore der Room-Operator schauen und der aktuellen Gruppe beim Spielen zusehen. So offen haben wir bisher kein Escape-Game erlebt, denn in der Regel bekommt man als Besucher die ‘Schaltzentrale’ von Raumbetreibern nicht zu sehen. Unsere zehnköpfige Gruppe wurde zuerst in einen ebenfalls von außen öffentlich zugänglichen Wartebereich platziert, wo wir kurz darauf abgeholt wurden und eine Einweisung in die Spielregeln des Spielraums bekamen…

(Weiterlesen)

adventox

Syberia 3 im Handel

Eintrag vom: 20.04.2017 | von: Basti | in: Games

0

Syberia 3, das neue Adventure der Saga rund um Kate Walker, ist seit heute im Handel zum Kauf erhältlich.

Die New Yorker Anwältin Kate Walker gerät diesmal tief ins verschneite Osteuropa. Beim Verlassen der Insel Syberia gerät sie in einen Sturm und wird vom Nomadenvolk der Youkol halbtot aus dem Meer geborgen. Im Gegensatz zum vorherigen Teil ist Syberia 3 diesmal vollständig in 3D. Wer mehr wissen will kann sich das Adventure-Treff.de Interview mit Schöpfer Benoît Sokal ansehen.

Wer Syberia 3 kaufen will, kann dabei den Adventure-Treff e.V. unterstützen, indem man einfach bei Amazon.de über diese Links zuschlägt:

Artifex Mundi experimentiert mit Adventures

Eintrag vom: 19.04.2017 | von: Basti | in: Games

0

Artifex Mundi, eigentlich bekannt als Entwickler zahlreicher populärer Wimmelbildspiele, hat ein neues “game lab” mit dem Namen amLAB gegründet, um Spiele in einem frühen Prototypenstadium zu testen. Tomasz Grudziński, CEO von Artifex Mundi S.A., sagt dazu:

“Wir haben beschlossen, unsere Komfortzone zu verlassen (…) und nach neuen Ideen zu suchen (…) Deswegen will diese Initiative frühe Prototypen einer großen Gruppe an potentiellen Kunden (…) zugänglich machen.”

Wie einer der Leser bei Adventure-Treff.de berichtet, konnten diese Kunden dabei auch das Adventurespiel Matryoshka antesten. In dem sarkastischem Comic-Spiel geht es um einen Journalisten, der einen fiktiven Staat im Ostblock bereist. Der Titel ist im Showreel der Prototypen kurz zu sehen, hier.

Auf der Pyrkon Fan-Convention sollen einige Titel detaillierter präsentiert werden.

 

Das Erbe von Arrow Dynamics

Eintrag vom: 18.04.2017 | von: Basti | in: Erlebniswelten

0

Eine schöne Fan-Dokumentation über Arrow Dynamics/Arrow Development, die man guten Gewissens als Erfinder der modernen Stahlachterbahn bezeichnen kann, haben die American Coaster Enthusiasts produziert…

Derren Brown’s Ghost Train – short notes about the VR experience

Eintrag vom: 17.04.2017 | von: Basti | in: Erlebniswelten

0

For all of you wondering how the Ghost Train, I was visiting last Friday, has been, here some small explanations.

It seems to be a combination of two train tracks, each combined with a switch traverse, one of which seems to be (really?) suspended (the first one), so they’re even able to twist and turn the train when lifted up. It’s primarily an attraction where you sit in a replica of a London Underground with VR headsets on (because some dangerous Gas has been leaked and the headsets are -in reality- Gas masks). Then, all hell breaks loose and a demon reaches the carriage and pretty much shoots it to hell.

For my taste, the first part was a little bit too dialogue-driven and senseless. However, the driving part of the Ghost Train felt pretty realistic, because the traverse lifts the train to an ACTUAL track and IS really riding on it. Very nice.

The show part in the middle (where you leave the train for a short period of time for an evacuation scene) seemed to be improvised when we were there – quite likely because the second traverse switch which (I think) should pull the train onto another track was not working as it should and so everything took much longer than expected (this is a theory, though, as Thorpe Park does not show ANYTHING of how this actually works, but it would fit, because it also took ages for us to enter the next tube station/traverse switch with the VR headset not showing anything except black and screams).

The third part when we we’re back in the ghost train was good, though. When the demon lifted the carriage, it was more like a simulation ride and it seems they really pulled everything they could from the supsended traverse (don’t forget: with a real scale tube train on it!). Still, it could have been much scarier for me (with lot’s of possible improvements in story, design, graphics and flow), but it seems it was already more than enough for most visitors. Also not many people seem to be to familiar with VR headsets, yet. Most people just watched straight ahead, missing most of the 360° action. A little tutorial might have helped. So: Not the best attraction, but still a good impression of how VR, ride systems and good theming could work together very well.

Frohe Ostern!

Eintrag vom: 16.04.2017 | von: Basti | in: Notiz

0

Heute gibt es natürlich nur einen Film, der bei euch im Fernsehen laufen sollte – hier etwas erträglicher gemacht mit dem Kommentar von “Rifftrax”:

😉

Wildschweinfütterung in Grünwald

Eintrag vom: 15.04.2017 | von: Basti | in: Bildung

0

Wer günstig, nämlich gratis, Tiere sehen will, kann das im Walderlebniszentrum Grünwald bei München tun. Dort gibt es neben einem Walderlebnispfad und einem Klettergarten auch ein Wildschweingehege, wo man bei der Fütterung dabei sein und Fragen stellen kann. Eine sehr schöne Einrichtung!